Diskriminierende Visaverfahren sichtbar machen

Neues

Logo Reisepass-Quartett

Spendenkampagne für die Neuauflage des Reisepass-Quartetts

Das Reisepass-Quartett, das 2015 von VisaWie?-Aktivist*innen entwickelt wurde, bringt diskriminierende Visavergabepraxen auf satirische und unterhaltsame Art direkt in die Wohnzimmer der Gesellschaft. Indem Spieler*innen Reisepässe verschiedener Länder gegeneinander antreten lassen, werden globale Machtungleichgewichte nachvollziehbar und ...
Weiterlesen »

GroKo-Check zur Bewegungsfreiheit

In Anlehnung an unseren Parteiencheck zur Bundestagswahl 2017 haben wir nun auch den Koalitionsvertrag von Union und SPD hinsichtlich Bewegungsfreiheit unter die Lupe genommen. Die Kategorien blieben dabei dieselben. [Mehr Infos zur Entstehung des Parteienchecks, ...
Weiterlesen »

Modernisierung der Visumpolitik der EU – Unser Positionspapier

Die EU-Kommission hat vom 24.11.2017 bis zum 02.02.2018 eine öffentliche Konsultation durchgeführt um die Ansichten von Organisationen in Bezug auf die Beantragung von Schengen-Visa einzuholen. Wir von der Kampagne VisaWie? haben in diesem Zusammenhang die ...
Weiterlesen »

Modernisierung der Visumpolitik der EU – Aufruf zum gemeinsamen Positionspapier

Die EU-Kommission führt zurzeit eine öffentliche Konsultation durch um die Ansichten von Organisationen in Bezug auf die Beantragung von Schengen-Visa einzuholen. Bitte beachtet: es geht also nicht um Visa mit der Dauer über 90 Tage ...
Weiterlesen »

Offener Brief an die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Dr. Bärbel Kofler

Gemeinsam mit dem Weltladen Würzburg haben wir uns in einem offenen Brief an die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Frau Dr. Bärbel Kofler gewandt um Sie auf die Missstände in der deutschen Visavergabepolitik aufmerksam zu machen. Bisher ...
Weiterlesen »

Bundestagswahl 2017: Parteiencheck der Bewegungsfreiheit

Die Meisten haben inzwischen vermutlich davon gehört: Am Sonntag ist Bundestagswahl! Wie selten zuvor war dieser Wahlkampf geprägt von einem Diskurs der Ausgrenzung, in dem Geflüchtete und Migrant*innen pauschal als Problem und Sicherheitsrisiko klassifiziert wurden ...
Weiterlesen »