Humanitäres Visum

2016 war das tödlichste Jahr in der Geschichte der EU Flüchtlingspolitik (ProAsyl). Tausende von Menschen sterben jedes Jahr im Mittelmeer auf der Flucht nach Europa. Das europäische Grenzregime wird zur Normalität erklärt und Gesetze, die eine sichere Fluchtroute verunmöglichen bleiben unhinterfragt. Ein humanitäres Visum würde tödliche Fluchtwege vermeiden. In diesem Dossier zu dieser Art von Visum wollen wir die Normalität und Natürlichkeit des Grenzregimes in Frage stellen.

Hier schreiben wir, warum wir denken, dass ein humanitäres Visum eine vorübergehende Lösung zur Vermeidung lebensgefährlicher Fluchtwege darstellt. In aktuellen Blogbeiträgen schreiben wir über juristische und politische Entwicklungen diesbezüglich. Insgesamt soll das Dossier ermöglichen sich einen Überblick über das Thema zu verschaffen.
Wenn ihr uns in der Forderung nach einem humanitären Visum unterstützen wollt meldet euch gerne bei uns. Bald wollen wir mit Forderungen an Politiker*innen herantreten.

Was ist das Humanitäre Visum?

Dossierblog mit Artikeln von uns

Videos, Texte und Rundfunkbeiträge zum Thema

Unsere Forderungen

Links & Verweise

 

Die Seite ist im Aufbau und wird in den nächsten Wochen um weitere Inhalte ergänzt werden.