Bildungsveranstaltungen

Einladung zum Multiplikator*innenworkshop: Die Macht des Visums

Datum: 18.03.17, 9-18Uhr

Ort: Intergalaktischer Kulturverein e.V., Sprengelstr. 15, 13353 Berlin

VisaWie? / Moritz Steegmaier

Thema:

Mit einem deutschen Reisepass kann man ohne Probleme in 174 Länder dieser Erde einreisen. Umgekehrt ist nur für 81 Länder die Einreise nach Deutschland visafrei. Alle anderen Menschen müssen ein kompliziertes Visaverfahren durchlaufen und sind letztlich der Willkür der deutschen Behörden ausgesetzt. Ob die zuständige Botschaft ein Visum ausstellt, hängt nicht zuletzt von der Herkunft des/der antragstellenden Person ab. Diese aktuelle Situation in der Visavergabepraxis ist eine von weißen Menschen aus dem Globalen Norden geschaffene, hinter der machtmotivierte Ansichten stehen.

Mit Hilfe von Sensibilisierungs- und Bildungsarbeit wollen wir von VisaWie? das als vermeintlich „normal“ angesehene System hinterfragen. Daher haben wir in Kooperation mit dem Friedenskreis Halle und dem ASA-Netzwerk zwei Workshop-Konzepte entwickelt die immer mehr nachgefragt werden.

Aufgrund des Bedarfs an pädagogisch aufbereiteten Inhalten das Thema Visavergabe und Bewegungsfreiheit betreffend wollen wir einen Multiplikator*innenworkshop durchführen. In dem Workshop wollen wir euch einen Überblick über die aktuelle Visapolitik und die Visavergabepraxis geben und unsere Workshop-Konzepte vorstellen. Das Ziel dieses Workshops ist es Multiplikator*innen auszubilden, die später selbst Workshops zum Thema durchführen können.

Wer kann teilnehmen?

Jede*r der*die Interesse an dem Thema Visapolitik, Bewegungsfreiheit und der Bildungsarbeit hat, kann an unserem Workshop teilnehmen. Es wäre gut, wenn du bereits Erfahrung in der Bildungsarbeit mitbringst.

Organisation:

Der Workshop ist kostenlos. Für Verpflegung und Seminarraum haben wir eine Finanzierung. Auch eure Fahrtkosten möchten wir euch erstatten. Wir sind dabei aber noch auf der Suche nach einer Lösung. Es wäre toll, wenn ihr euch selber um eine Unterkunft in Berlin kümmern könntet. Falls ihr dennoch eine Unterkunft in Berlin braucht, schreibt das bitte mit in die Anmeldung rein. Wir finden dann schon eine Lösung.

Der Workshop wird von Myriam und Aaron durchgeführt. Beides Aktivist*innen der VisaWie? Kampagne.

Bei Interesse meldet euch bitte bis zum 26.02.17 unter info@visawie.org an.

 Wir freuen uns auf einen tollen Workshop zusammen mit euch.

Viele Grüße

Myriam und Aaron